Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Heimspiel am: DI, 26.02.19 - 18:30
1. wB 26:11 Bramfelder SV
(Halbzeitstand: 12:6)
Trotz schlechter Leistung ein sicherer Sieg
Das Spiel gegen den Bramfelder SV hatte ursprünglich am 27.01. stattfinden sollen. Wegen der WM hatten wir das Spiel aber auf den vergangenen Dienstag verschieben lassen.
Von Anfang an war allerdings zu beobachten, dass uns Spiele unter der Woche wohl eher weniger liegen.
Bramfeld war mit nur fünf Spielerinnen angereist, weshalb wir auch einen Spieler vom Feld nahmen. Trotzdem spielten wir das ganze Spiel lang in Überzahl, was wir nicht sehr gut ausnutzten. Besonders die erste Halbzeit war nicht sehr gut.

Der Platz, den das Spielfeld mit nur vier Abwehrspielerinnen bot, wurde nicht genutzt. Die ersten Tore, die wir erzielten, wurden ausschließlich aus dem Rückraum geworfen, weil wir einfach keine anderen Möglichkeiten nutzten.
In der Abwehr waren wir aber auch nicht wirklich wach. Eine der Gegenspielerinnen konnte immer wieder fast völlig frei auf unser Tor werfen. Dadurch wurden auch hauptsächlich alle Gegentore erzielt, die wir kassierten. Wenn der Ball einmal erobert werden konnte, wurden viel zu oft blinde Pässe gespielt, die wiederrum zu Ballverlusten führten.

Bis zur Halbzeit konnten wir zwar einen Spielstand von 12:6 halten, aber eine gute Leistung lieferten wir nicht. In der Pause wurden wir dann ein wenig wachgerüttelt.

Die zweite Hälfte war schon deutlich besser, wenn auch noch immer nicht die ganze Leistung gezeigt wurde. Der Ball wurde im Angriff einfach schneller laufen gelassen, wodurch wir auch tatsächlich die großen Lücken nutzen konnten. Sowieso waren wir deutlich torgefährlicher und konnten auch in der Abwehr einige Bälle abfangen. Unsere Trefferquote lässt dabei wohl noch ein wenig zu wünschen übrig.
Unsere Defensive stand nun auch deutlich besser und es musste aus Zeitnot häufig aus schlechten Wurfpositionen auf unser Tor geworfen werden. Unsere Torhüterinnen konnten so auch die meisten Bälle halten, sodass wir in der 31. Minute zu einer 10-Tore-Führung kamen (17:7).
So setze sich das Spiel dann wenig abwechslungsreich fort. Wir konnten unsere Führung noch weiter ausbauen, jedoch ließ auch die Abwehr wieder ein wenig nach.
Am Ende siegten wir mit 26:11.

Am 24.03. spielen wir nach einer relativ langen Pause dann unser vorletztes Spiel der Saison.

Für die SG spielten: Madlen Grunwald und Lea Mann (beide TW), Sina Pörschke, Emilie Krüger, Laura Keffel, Leonie Ikert, Leni Sieper, Finja Koller, Lea Berendt, Alena Adler und Jane Koller

 
von: Lea Berendt

weitere Spielberichte der Mannschaft: