Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Heimspiel am: SO, 03.02.19 - 17:15
1. wB 22:11 TV Fischbek
(Halbzeitstand: 12:5)
Heimspiel mit positivem Ausgang
Nachdem das Spiel gegen den Bramfelder SV wegen der WM hatte verschoben werden müssen, traten wir am Sonntag zu unserem (eigentlich) letzten Heimspiel der Saison an. Der Gegner hieß wieder einmal TV Fischbek. In der Hinrunde ging das Spiel mit einem 6:11 für uns positiv aus, allerdings hatten wir deutliche Probleme im Angriff.

Die ersten Minuten des Spiels waren nicht allzu vielversprechend, da wir im Angriff einige Bälle verloren und dann in der Deckung auch noch nicht sehr erfolgreich waren. In der 6. Minute konnte Fischbek so durch einen 7-Meter mit 1:2 in Führung gehen. Unser Anschlusstreffer folgte danach aber recht schnell und unsere Abwehrleistung verbesserte sich merklich. Die Gegner konnten häufig in schlechte Wurfpositionen gedrängt werden oder es gelang ein guter Block, sodass Tore aus dem Rückraum verhindert werden konnten. Lea M. hielt unser Tor auch eine ganze Zeit lang sauber.
Im Angriff konnten einige Spielzüge mit Toren belohnt werden, wodurch wir uns mit vier Toren absetzen konnten (6:2, 11.).
Bis zur Halbzeit konnten wir noch ein paar Bälle in der Abwehr abfangen und so Gegenstöße einleiten. In die Pause gingen wir dann mit einem 12:5, was wieder einmal die starke Abwehrleistung widerspiegelt.

In der zweiten Halbzeit konnten wir ein paar Angriffe mit mehr Tempo spielen, was allgemein mehr Bewegung in das Spiel brachte. Das hielt allerdings nicht lange an und wir ließen kurzzeitig ein wenig im Angriff nach, was aber durch die starke Defensive ausgeglichen werden konnte. In der 36. Minute konnten wir uns dann erstmals mit zehn Toren absetzen (17:7). Zum Ende des Spiels schwächelten wir noch ein wenig; Fischbek konnte vom 22:9 noch auf ein 22:11 verkürzen, nachdem im letzten Angriff der Gegner allerdings mehrere Würfe hintereinander erfolgreich geblockt werden konnten.

Insgesamt waren wir wohl ein wenig schläfrig und zeigten zu Hause einmal wieder nicht unser ganzes Können. Trotzdem blieben die Punkte ungefährdet in Bergedorf und wir konnten unseren Abstand auf den dritten Tabellenplatz wieder ein wenig vergrößern.
Am nächsten Sonntag spielen wir auswärts gegen den FC St. Pauli (10.45 Uhr, Thedestraße).

Für die wB spielten: Lea Mann (TW), Emilie Krüger, Laura Keffel, Lina Wöhlert, Sam Kell, Leni Sieper, Leonie Ikert, Lea Berendt, Finja Koller und Alena Adler

 
von: Lea Berendt

weitere Spielberichte der Mannschaft: