Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Heimspiel am: SO, 13.01.19 - 16:00
1. wB 25:14 SG Harburg
(Halbzeitstand: 12:6)
Trotzdem eher mäßig
In unser erstes Spiel der Rückrunde und des Jahres 2019 starteten wir direkt mit einem 5:0-Lauf, der allerdings erst in der 4. Spielminute begann. Vorher gelang es uns noch nicht, ein Tor zu erzielen. Wegen unserer zeitweilig nachlassenden Deckung konnte eine der Rückraumspielerinnen der SG Harburg auch nach unserer guten Phase gleich zwei Tore in Folge erzielen. Dem folgte ein 7-Meter für den Gegner. Plötzlich stand es also schon wieder 5:3 und wir mussten wieder ein wenig in das Spiel finden.

Das ganze Spiel über konnten wir uns im Angriff aber nicht wirklich einfinden. Es wurden meistens Einzelaktionen gestartet, die bei der offensiven Abwehr der Harburger zwar hin und wieder zu einem Tor führten, allerdings hätten wir durch Druck auf die Deckung mehr erreichen können.
Trotzdem hatten wir kaum Schwierigkeiten: Bis zur 15. Minute konnten wir uns wieder bis auf ein 9:3 absetzen. In der Defensive klappte schließlich alles recht gut. Oft kamen nur die Außenspielerinnen zu Torwürfen, aber Lea M. zeigte Mal wieder ihr Können im Tor, sodass wir unsere Führung bis zur Halbzeit halten konnten (12:6).
In der Pause legte uns Manu noch einmal besonders ans Herz, die Abwehr der Harburger durch Druck zu viel Bewegung zu bringen, sodass Lücken entstehen konnten.

Aber auch in der zweiten Halbzeit konnte das nur wenig umgesetzt werden. Unsere Führung war zwar nie in Gefahr, aber es wurde auch häufig der Ball verloren, was zu Gegenstößen auf unser eigenes Tor führte. Die konnten zwar häufig unterbrochen werden, aber insgesamt wurden wir in der zweiten Hälfte deutlich unkonzentrierter.
Durch Anspiele an den Kreis und an die Außenspielerinnen konnten wir noch ein paar schöne Tore erzielen und Laura war trotz Erkältung in Topform und konnte im ganzen Spiel zwölfmal den Ball im Tor unterbringen.
Bis zum Ende konnten wir unsere Führung noch ein wenig ausbauen und so mit einem souveränen 25:14 aus dem Spiel gehen. Trotzdem wäre sicherlich noch mehr drin gewesen.

Hoffentlich können wir unser eigentliches Können im nächsten Spiel gegen das HT Norderstedt wieder zeigen.

Für die SG spielten: Lea Mann (TW), Alena Adler, Jane Koller, Laura Keffel, Jana Ahrens, Finja Koller, Leni Sieper, Emilie Krüger und Lea Berendt

 
von: Lea Berendt

weitere Spielberichte der Mannschaft: