Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Auswärtsspiel am: SA, 27.10.18 - 15:30
TH Eilbek 19:14 1. mD
(Halbzeitstand: 8:9)
Da war mehr drin!
Mit guter Teamstärke und -besetzung traf die männliche D-Jugend der SGBVM am
27.10.2018 auswärts in der Halle an der Sorbenstraße auf den TH Eilbeck. Nach den
Niederlagen in den ersten Spielpaarungen der Hinrunde sollte an diesem Spieltag nun
endlich ein Sieg gelingen. Die ersten Spielminuten zeigten, dass hier zwei Teams mit
gleichwertiger Spielstärke aufeinandertrafen. Die Begegnung verlief entsprechend
ausgeglichen. Unsere Jungs konnten im Angriff oftmals vor Allem mit guten
Doppelpasskombinationen an den Kreis punkten. Gekonnte Einzelaktionen und auch
abgefangene Pässe mit erfolgreichen Tempogegenstößen sicherten uns anfänglich eine
leichte Führung zum 2:5 (7. Min.). In der Abwehr fehlte allerdings vielfach eine effektive
Zuordnung der Gegenspieler, was regelmäßig die Torerfolge des Gegners sicherte, sodass
diese aufschlossen. Trainer Tim erkannte das Problem und stellte sein Team in einer Auszeit
darauf ein. Dies zeigte unmittelbar danach Wirkung, konnte aber nicht durchgängig
umgesetzt werden. Zudem ließ die SGBVM vielfach Chancen ungenutzt, wodurch zur
Halbzeitpause nur eine knappe Führung von 8:9 für unser Team auf der Tafel stand.

Nach der Spielpause konnte die Heimmannschaft bis zur 32. Minute einen 4 Tore Vorsprung
zum 15:11 herausarbeiten, geschuldet den technischen Fehlern unseres Teams und deren
Abschlussschwäche. Der Gegner war sicherer in der Spielanlage und verwandelte seine
Chancen. Unsere Jungs ließen bis 16:13 nochmal Hoffnung aufkeimen, aber der TH Eilbeck
ließ sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Beharrlich hielt unser Gegner den Vorsprung bis
zum verdienten Endstand zum 19:14. Betrüblich für die SGBVM, konnten wir doch über das
gesamte Spiel immer wieder pfiffige Ballkombinationen insbesondere das Doppelpassspiel
zum Kreis bewundern, welche begeistert von den mitgereisten Fans gefeiert wurden. Leider
standen sich unsere Jungs angesichts zu vieler vergebener Chancen und technischer Fehler
sowie Zuordnungsschwächen in der Abwehr heute zu oft selbst im Weg. Ein Sieg war damit
gegen den an diesem Spieltag insgesamt sicherer agierenden TH nicht realisierbar. Keine
Frage, an einem anderen Tag kann die SGBVM so ein Spiel nach Hause bringen. Die Defizite
sind erkannt und können im Training minimiert werden. Wir vertrauen auf das Team und
Trainer Tim, dass die nächste Begegnung mit den in dieser Spielpaarung gesehenen positiven
Fähigkeiten zu dem hoffentlich ersten Sieg in der Hinrunde führt.

 
von: Tim Fuchs

weitere Spielberichte der Mannschaft: