Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Auswärtsspiel am: SO, 09.09.18 - 16:30
Rellinger TV 1. 25:21 2. Herren
(Halbzeitstand: 14:12)
Schlechter Start nach der Halbzeit brachte die Niederlage!
Unser 1. Gegner nach dem Aufstieg in die Landesliga hieß Rellingen. Unsere LIGA besteht aus vielen Schleswig Holstein Teams, eigentlich eine Schleswig Holstein Liga auf Hamburger Ebene. Wir durften gespannt sein, was uns in Rellingen erwartet. In den ersten Minuten erkannte man sofort, dass der TV eine stabile und aggressives Abwehrverhalten an den Tag legt. Nach dem wir unsere Nervosität ein wenig abgelegt hatten und die Abwehr mit dem überragenden Marcel Meiners gut gegen halten konnte, erzielten wir in der 4:27 Min. unseren 1. Treffer in der Landesliga (1:1). Die körperlich starken Rellinger taten sich schwer gegen unsere starke Abwehr. So war es dann auch nicht verwunderlich das wir in der 15.Min (4:6) und 16.Min. (5:7) jeweils mit 2 Toren in Führung waren. Ein entscheidender Vorfall für den späteren Verlauf des Spiels passierte in der 20.Min., Marci parierte einen Wurf von der rechtsaußen Position mit dem Kopf. In der 21. Min. landete Yannik mit einem Doppelpack per Tempogegenstoß auch wieder eine 2- Tore Führung hin. Nach unserer Auszeit in der (27:37 Min. 13:12) war unser Ziel mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen. Leider konnten wir den Angriff nicht mit einem Tor abschließen, sodass Rellingen dies zu nutzen wusste und den Pausenstand von 14:12 herstellte. Wir waren mit der gezeigten Leistung in Durchgang eins zufrieden.
Im zweiten Durchgang musste Marci passen, da er einen brummenden Schädel hatte und Olli musste ihn vertreten. Wir machten es dem Heimteam sehr einfach. Unsere Abschlüsse verfehlten das Ziel, zwei 7-Meter wurden verworfen oder wir begannen technische Fehler, sodass Rellingen zu einfachen Toren kamen und auch die Abwehr zeigte Schwächen. Nach 40 Min. hieß es auf einmal (19:13) und zur Auszeit (20:14). Ab der 50. Min. (22:16) spielten wir mit 7 Feldspieler im Angriff und das Heimteam wankte plötzlich (54. Min. 22:19) und (55.Min. 23:20). Leider erzielten die Schleswig Holsteiner immer postwendend ihr Tor, sodass am Ende nur ein (25:21) heraus kam.
Am nächsten Wochenende haben wir die ebenfalls aufgestiegenen Altonaer am 16.9.18 um 18:30 im Lafu zu Gast. Hier werden dann hoffentlich die ersten zwei guten Punkte eingefahren.

Unser Team: Marcel Meiners und Olli Jorga (unsere Goalis), Paul Brackmann(4), Mark Engel (2), Florian Boschat (3), Marcel Albers (2), Björn Bargstädt, Sebastian Foelsch (3), Fabian Voigt (3/1), Jendrik Wulff (2), Yannik Krüger (2), Sven Erhardt, Jan Bohlen, Till Sedelky (kein Einsatz wegen Verletzung).

 
von: Andreas Riedel

weitere Spielberichte der Mannschaft: