Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Heimspiel am: SO, 22.04.18 - 10:00
1. mD 29:14 TSV Ellerbek
(Halbzeitstand: 15:7)
Ungefährdeter Heimsieg zum Saisonfinale
Das letzte Spiel der Rückrunde absolvierte die männliche D-Jugend am 22.04.2018 in eigener Halle am Ladenbeker Furtweg gegen das Team des TSV Ellerbek. Mit dem TSV stand der direkte Tabellennachbar auf der Platte, so durfte man gespannt sein, wie sich unser Team gegen den vermeintlich ähnlich starken Kontrahenten präsentieren würde.
Wie immer bei Spielen am Sonntagmorgen brauchten unsere Jungs ein wenig Zeit, um voll im Spiel zu sein. Dies zeigte sich hauptsächlich in der Abwehr durch Unaufmerksamkeiten bei der Zuordnung oder auch im Spiel Mann gegen Mann.
Erfreulicherweise konnten die anfänglichen Defizite in der Abwehr zu jeder Zeit durch einen engagierten Angriff mit selbstbewussten Einzelaktionen und mehrfachem guten Lauf- und Passspiel kompensiert werden. Der Spielstand von 7:3 zur 10. Minute der ersten Hälfte machte deutlich, dass die Ellerbeker Jungs in dieser Partie gegen die SGBVM nicht der spielbestimmende Part waren. Beständig setzte sich unser Team erfolgreich in Szene und erkämpfte sich einen 15:7 Vorsprung zur Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel setzte unsere Heimmannschaft ihre souveräne Vorstellung fort. Der TSV konnte lediglich versuchen, den Rückstand auf unser Team nicht zu groß werden zu lassen. Über die Spielstationen 21:10 (25. Min.), 26:13 (35. Min.) und den Endstand von 29:14 sicherte sich die SGBVM in ihrem letzten Spiel der Saison in der Landesliga einen ungefährdeten Heimsieg.
Der Fairness halber dem gegnerischen Team gegenüber darf man mit Blick auf den klaren Sieg unserer Jungs allerdings nicht unerwähnt lassen, dass der TSV Ellerbeck stark ersatzgeschwächt in die Partie gehen musste. Eine irrtümliche Teamorganisation hatte dazu geführt, dass einige Stammspieler bei der Begegnung fehlten und diese von E-Jugendlichen vertreten wurden.
Rückblickend hat die männliche D-Jugend eine interessante, lehrreiche Saison zu Ende gebracht. Das Spielniveau hat sich im Vergleich zu den vorangegangenen Spielserien deutlich erhöht, sodass Erfolge härter zu erkämpfen waren. Niederlagen waren zwar schmerzhaft, aber gehören zur Entwicklung einer Mannschaft unbedingt dazu. Die sichtbaren Fortschritte der Mannschaft im Team zu spielen und auch die Verbesserung der individuellen Fähigkeiten der Spieler sind Resultate aus der erfolgreichen Trainerarbeit. Glückwunsch an alle Jungs für die vollbrachten Leistungen. Glückwunsch und auch ein großer Dank geht an die Trainer, die in dieser Saison wieder einmal tolle Arbeit geleistet haben und das Team einen großen Schritt in seiner handballerischen Leistungsfähigkeit vorangebracht haben.

 
von: Mathias Reinsch

weitere Spielberichte der Mannschaft: