Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Heimspiel am: SO, 04.02.18 - 09:45
1. wB 21:9 FC St. Pauli
(Halbzeitstand: 10:6)
Sieg trotz verschlafener Anfangsphase
Nach den letzten zwei Punktspielen, die ebenfalls in der Halle LaFu stattfanden und eher enttäuschend ausgingen, wollten wir uns nun endlich wieder zwei Punkte sichern. Der dritte Tabellenplatz soll schließlich gehalten oder vielleicht sogar hinter uns gelassen werden.

Trotz der ungewohnten Tageszeit gingen wir motiviert in das Spiel gegen den Tabellenletzten, den FC St. Pauli. Leider verschliefen wir die ersten zehn Minuten dann doch. Der Druck in Richtung des gegnerischen Tores fehlte komplett, sodass das erste Tor für uns erst in der 6. Minute fiel (1:1). Danach fanden wir aber nach und nach ins Spiel. In der Defensive fehlte uns die Beinarbeit ein wenig, doch wir konnten viele Anspiele verhindern und Bälle abfangen. Die darauffolgenden Gegenstöße scheiterten leider fast immer an den unsicheren Pässen. Trotzdem konnten wir in der 15. Minute mit zwei Toren in Führung gehen (6:4) und unseren Vorsprung bis zur Halbzeit noch auf 4 Tore ausbauen (10:6).

In die zweite Halbzeit starteten wir mit einer guten Abwehr und die St. Paulianer konnten nach der Pause nur noch dreimal den Ball im Tor unterbringen. Nicht nur durch das Verhindern eines 7-Meter Tores, sondern auch durch zahlreiche andere Paraden, motivierte Lea M. uns zusätzlich. Im Angriff konnten wir in erster Linie durch Anspiele an den Kreis und die Außenspielerinnen Tore erzielen. So zogen wir dem FC St. Pauli über ein 13:7 in der 29. Minute und ein 19:8 in der 36. Minute davon. Am Ende siegten wir mit einem klaren 21:9.

Zum Glück konnten wir unsere Leistung wieder steigern und so auch wieder mehr Spaß im Spiel haben. Am nächsten Wochenende können wir im Auswärtsspiel gegen den TSV Stellingen hoffentlich die nächsten zwei Punkte holen und mit diesen vielleicht den zweiten Tabellenplatz angreifen.

Für die SG spielten: Lea M.(TW), Jana, Myria, Alena, Sina, Nele, Jule, Lea B., Laura, Emilie, Finja und Sophie

 
von: Manuel Sahlmann

weitere Spielberichte der Mannschaft: