Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Ausw√§rtsspiel am: SO, 19.11.17 - 18:00
SC Alstertal-Langenhorn 24:25 1. Damen
(Halbzeitstand: 12:13)
Knapper Sieg gegen einen starken Gegner
Am Sonntagnachmittag traten wir als klarer Favorit die Reise nach Alstertal an, um uns unsere 2 Punkte abzuholen!
Wir wussten, dass wir die Mannschaft nicht unterschätzen sollten, denn auch wenn sie sich auf dem letzten Tabellenplatz befinden, sind Spiele gegen starke Gegner sehr knapp ausgefallen!
Die Vorgaben waren klar: hohes Tempo, keine unvorbereiteten Abschlüsse und im Verlauf des Spiels die ständig wiederholten Spielzüge durchschauen und drauf reagieren!

Vor Spielbeginn lief ein Fußballturnier der Minis, was wir auch alle noch ganz entspannt anschauten, denn keiner hatte eine Ahnung, was uns bevorstand¬Ö

Mit einer vollen Bank starteten wir etwas schleppend ins Spiel und erst in der 12. Minute gelang es uns erstmals in Führung zu gehen (4:5), doch dies änderte sich schnell wieder und wir hingen immer mit 1 oder 2 Toren hinterher. In der 20. Minute hatten wir es endlich geschafft, uns einen Vorsprung von 2 Toren zu erarbeiten (10:12)!
Dies war durch wichtige Tore von Gosia möglich, auf die wir dann aber, aufgrund einer Verletzung, in der zweiten Halbzeit verzichten mussten.
Nach hart umkämpften 30 Minuten gingen es dann frustriert, aber mit einer (12:13) Führung in die Kabine.

Auf die teils kuriosen Vorkommnisse während des Spiels soll hier nicht weiter eingegangen werden. Wir alle machen Fehler. Loben wir lieber wie toll sich die Mannschaft in das Spiel gekämpft hat und auch über die gesamte Spielzeit kühlen Kopf bewahrt hat.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, aber diesmal wurde die Führung hin und her gereicht.
Aufgrund einer starken Abwehrleistung, besonders durch Inke auf Hinten Mitte, gelang es uns, ab der 47. Minute die Führung zu behalten und sogar auf 3 Tore auszubauen (20:23)!
16 Sekunden vor Schluss fiel das (23:25) für uns und selbst durch das noch folgende Tor der Gegnerinnen konnten sie uns keinen Punkt mehr abnehmen!

Fazit: Es war ein schwer erkämpfter Sieg gegen eine Mannschaft, die deutlich besser als ihr Tabellenplatz gespielt hat.

Unser nächstes Heimspiel ist am 26.11.2017 um 14.00h im Walther-Rothenburg-Weg 37. Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung.


Es spielten: Jessica Meyns, Katja Hauschildt (beide TW), Malgorzata (Gosia) Kurczynski (5/3), Louisa Nigbur, Kim Andersson(1), Kim Kretschel (3), Tamara Michaelis (4/3), Sophia Nigbur, Vanessa Kröpke (3), Merle Jeßen (1), Inke Steffen (2), Laura Lübcke (6), Julia Opladen, Nele Zessin

 
von: Gunnar Weber

weitere Spielberichte der Mannschaft: