Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Ausw√§rtsspiel am: SA, 18.11.17 - 16:30
Ahrensburger TSV 21:32 1. mD
(Halbzeitstand: 7:17)
Auswärtssieg bei Tabellennachbarn
Im Auswärtsspiel unserer D-Jugendlichen ging es diesmal gegen den direkten Verfolger in der Tabelle, den Ahrensburger TSV. Die Spielpaarung konnte im Vorfeld der Partie als interessante Standortbestimmung unseres Teams gegen einen – zumindest nach dem Tabellenstand – ähnlich starken Gegner betrachtet werden. Hat der TSV doch sämtliche Spiele der Hinrunde bisher gegen die gleichen Kontrahenten unseres Teams mit vergleichbaren Spielergebnissen absolviert. Erwartungsgemäß gestaltete sich das Spiel am Anfang nicht so klar für die SGBVM, wie dies überwiegend in den bisherigen Begegnungen möglich war. Zwar konnten unsere Jungs schon vom Spielbeginn an eine Führung für sich verbuchen, es zeigte sich doch, dass die SGBVM von Anfang an konzentriert agieren musste, um das Heimteam nicht zu stark ins Spiel kommen zu lassen. So musste Trainer Mathias schon ungewöhnlich früh in der ersten Spielhälfte eine Auszeit nehmen, um seine Mannschaft besser auf den Gegner einzustellen. Allmählich kamen die wilden Kerle dann aber in Spiellaune und schafften es, den Spielstand bis zur 10. Minute auf eine recht passable Führung zum 3:9 aus Sicht der Gastgeber auszubauen. Unsere sehr offensive und kräftig zupackende Deckung störte ein ums andere Mal den Spielaufbau des TSV und mit Torerfolgen durch sehr gute Einzelaktionen, Tempogegenstöße sowie schnelles Passspiel verschafften sich die Wilden Kerle eine beruhigende Führung zum 7:17 bis zur Spielpause.
Der Spielverlauf setzte sich in der zweiten Hälfte der Begegnung in ähnlichem Rhythmus und hohem Tempo auf beiden Seiten fort. Wie immer achtete unser Trainer auf einen ausgewogenen Einsatz aller Teammitglieder, wodurch bei Pausen für die Leistungsträger die anderen Mannschaftsteile stärker ihre Verantwortung für die Spielgestaltung wahrnehmen konnten / mussten. Speziell in diesen Phasen gelang es dem Gastgeber, sich besser in Szene zu setzen und, bei immer noch klarer Führung unseres Teams von 14:28 (33. Minute), durch oftmals gekonntes Überzahlspiel auf kleinstem Raum und variable Deckungsarbeit gegenzuhalten. Die SGBVM behielt jedoch bis zum Schluss die Oberhand, wodurch ein zu keiner Zeit gefährdeter und klarer Sieg mit 21:32 errungen werden konnte. Angesichts des Torverhältnisses im zweiten Durchgang von „nur“ 14:15 ist aber gut zu erkennen, dass der TSV unseren Jungs einiges abverlangte, bevor diese ihren hart erkämpften sowie hohen Sieg feiern konnten. Wieder einmal erfreulich bleibt festzuhalten, dass das Spiel auf beiden Seiten sehr fair absolviert wurde.

 
von: Mathias Reinsch

weitere Spielberichte der Mannschaft: